Cetoni GmbH

Automatisierung und Mikrosysteme
  • TÜV

Ich wünsche einen
Rückruf

zum Rückrufservice

Übersicht Qmix Module

Basismodul 600

Stromversorgung und PC-Interface für alle folgenden Module

neMESYS Spritzenpumpenmodule

für die pulsationsfreie und nanolitergenaue Erzeugung von Fluidströmen

Qmix V

kundenspezifisches Multi-Port Ventil für komplexere fluidische Schaltungen

Qmix Q+

variables Heizmodul für hohe Temperaturanforderungen

Qmix Q-

Peltier-basierte Temperaturreglung zum präzisen heizen und kühlen

Qmix p

für die Druckmessungen von zwei unabhängigen Kanälen

Qmix I/O

zur Integration externer Geräte und Sensorik in die QmixElements Software

Qmix λ (Lambda)

Online-Spektrometer für UV, VIS oder NIR Anwendungen mit einstellbarer Länge des Messkanals

rotAXYS

für das automatisierte und serielle Probenhandling
  • Basismodul 600

    Basismodul 600

    Das Basismodul liefert die Power für den Anschluss aller weiteren Qmix-Module. Über die integrierte USB-Schnittstelle lässt sich die Basiseinheit problemlos mit jedem PC verbinden.

  • Spritzenpumpenmodul neMESYS

    Spritzenpumpenmodul neMESYS

    Die modularen Präzisions-Spritzenpumpen der neMESYS Serie ermöglichen die pulsationsfreie und nanolitergenaue Erzeugung von Fluidströmen. Je nach Druckbereich stehen unterschiedliche Ausführungen zur Auswahl.

  • Schlauchpumpenmodul peRISYS

    Schlauchpumpenmodul peRISYS

    Die modularen Präzisions-Schlauchpumpen der peRISYS Serie verbinden bewährte Schlauchpumpentechnik mit dem Qmix-Bussystem und ermöglichen so die Integration von Schlauchpumpen in jedes Qmix Mikroreaktionssystem.

  • Spritzenrührmodul neMIX

    Spritzenrührmodul neMIX

    Mit den neMIX Rührmodulen wird während des Dosiervorgangs ein homogenes rühren des Spritzeninhaltes ermöglicht. Diese Module sind für die Dosierung sedimentierender Stoffgemische (wässrig bis viskos) geeignet.

  • Heizmodul Qmix Q+

    Heizmodul Qmix Q+

    Die verschiedenen Qmix Q+ Heizmodule bestehen aus einer thermischen einstellbaren Reaktorzone für einen Mikro-Mischer (Chip) und aus einer 2. unabhängig beheizbaren Reaktionszone auf Kapillarbasis.

  • Kühlmodul Qmix Q-

    Kühlmodul Qmix Q-

    Das Kühlmodul Qmix Q- enthält ein thermoelektrisches Peltierelement zum aktiven Kühlen und Heizen eines Chip-Reaktors (verschiedene Ausführungen erhältlich), was potenziell für exotherme oder kritische Prozesse von hohem Interesse ist und diesbezgl. zur Systemstabilität beiträgt.

  • Temperatur-Regelmodul Qmix TC2

    Temperatur-Regelmodul Qmix TC2

    Das Qmix TC2 Modul ist ein zweikanaliges Regelmodul zur Temperaturregelung externer Heiz- und Kühlsysteme (z.B. Spritzenheizung). Jeder der beiden Regelkanäle hat eine maximale Ausgangsleistung von 160 Watt (mit externem Zusatznetzteil). Für die Messung der Ist-Temperatur verfügt das Modul über 4 analoge PT100-Sensor Messeingänge.

  • Ventilmodul Qmix V

    Ventilmodul Qmix V

    Das Ventilmodul Qmix V vereint ein kundenspezifisch anpassbares Multiport-Drehschieber-Ventil mit aktiver Steuerung in einem kompakten Gehäuse.

  • Druckmessmodul Qmix p

    Druckmessmodul Qmix p

    Das 2-kanalige Druckmessmodul enthält 2 individuell konfigurierbare Drucksensoren (bis 100bar) aus hoch-beständiger Keramik zur präzisen Druckmessung an verschiedenen Stellen Ihres fluidischem Systems.

  • Ein-/Ausgabemodul Qmix I/O

    Ein-/Ausgabemodul Qmix I/O

    Das Qmix I/O Modul bietet eine Vielzahl von digitalen und analogen Ein- und Ausgängen zur Einbindung oder Steuerung externer Gerätetechnik und Sensorik.

  • Spektrometermodul Qmix λ

    Spektrometermodul Qmix λ

    Das individuell konfigurierbare Spektrometermodul enthält ein hochwertiges, schnelles und präzises Online-Spektrometer für UV, VIS oder NIR-Analysen. Durch die einstellbare Messzellen-Länge können selbst schwache Signale Wirkungsvoll detektiert werden.

  • Mikroskopkamera Qmix CAM

    Mikroskopkamera Qmix CAM

    Mit seiner 200-fachen Vergrößerung und der vollständigen Integration in die QmixElements Software ermöglicht das Kompakt-Mikroskopmodul Qmix CAM, mikrofluidische Vorgänge Live und in Farbe in die QE Software einzubinden. Das Aufnehmen, Speichern und Auswerten von Bildern ist dabei jederzeit möglich.

  • Sampling-Modul rotAXYS

    Sampling-Modul rotAXYS

    Das Probenhandling-Modul rotAXYS ist ein vollwertiges, 3-achsiges Positioniersystem mit minimalem Platzbedarf. Es kann im Qmix-System zur seriellen Probenablage oder zur Pipettierung von Flüssigkeiten in Mikrotiterplatten o.ä. verwendet werden.