Cetoni GmbH

Automatisierung und Mikrosysteme
  • TÜV

Ich wünsche einen
Rückruf

zum Rückrufservice

Ventilmodule Ventilmodul Qmix V

Ventilmodule Qmix V

mit Niederdruckventil für Anwendungen bis 9 bar

mit Hochdruckventilen für Anwendungen bis 414 bar

mit High-Torque Ventilen für HPLC Anwendungen bis 1034 bar

Ventilmodul Qmix V

Ventilmodule Qmix V

Hochleistungs-Multi-Port-Ventile

Die Qmix Ventil-Module kombinieren kundenspezifisch konfigurierbare Hochleistungs-Multi-Port-Ventile von Rheodyne mit einer Ventil-Steuereinheit in einem kompakten Gehäuse.

Die folgenden Qmix V Module sind verfügbar:

Qmix V Module - Qmix V EX, Qmix V HP und Qmix V HT

Niederdruckventil Qmix V EX

Null Totvolumen

Rheodyne TitanEX Ventile sind Hochleistungs-Niederdruck-Ventile mit Null-Totvolumen. Sie sind besonders geeignet für:

  • Lösungsmittelauswahl
  • Fraktionssammlung
  • Verteilung
  • Prozesskontrolle / Überwachung
  • IVD Probenhandling und Vorbereitung

Hochdruckventil Qmix V HP

Für Drücke bis 414 bar

Rheodyne TitanHP Ventile sind extrem vielseitige und einfach zu benutzende Hochdruckventile für Anwendungen bis 414 bar, wie z.B.:

  • Umschaltung in Hochdruckanwendungen
  • Injektion
  • Säulenauswahl
  • Nano-Anwendungen
  • Proben-Reinigung / -Anreicherung
  • mehrdimensionale Chromatographie

Qmix V HT

Für hohes Drehmoment

Diese Rheodyne TitanHT Ventile sind ideal für Anwendungen im HPLC Bereich (bis 1034 bar) bei denen hohe Drehmomente gefordert sind:

  • Umschaltung in Hochdruckanwendungen
  • Anwendungen mit sehr hohem Druck (VHP)
  • Injektion, Säulenauswahl
  • Nano-Anwendungen
  • Proben-Reinigung / -Anreicherung
  • mehrdimensionale Chromatographie

Software - QmixElements Ventil Plugin

Mit dem QmixElements Ventil Plugin haben Sie alle Ventilmodule übersichtlich im Blick und können bequem und schnell die Ventilposition jedes einzelnen Ventilmoduls umschalten. Die Namen aller Ventile und sogar der Name jeder einzelnen Ventilposition ist frei konfigurierbar und kann so vom Anwender einfach und schnell an die Anforderungen seiner Applikation oder seines Versuchsaufbaus angepasst werden.

Durch die Skript-Funktionen des Ventil-Plugins lassen sich die Ventilmodule kinderleicht in komplexe Qmix-Skripte einbinden. Dadurch kann das Schalten der Ventilpositionen automatisiert und mit anderen Qmix-Modulen synchronisiert werden.