Preview: Präzisere Steuerung dank hochgenauer Druckmessung

Preview: Präzisere Steuerung dank hochgenauer Druckmessung

Veröffentlicht am 20.03.2019 , Schlagwörter: Hardware, Produktneuigkeiten

Die präzise druckgeregelte Dosierung von Flüssigkeiten in einem mikrofluidischen System setzt eine exakte Druckmessung voraus und erfordert hohe Medienbeständigkeit der verwendeten Geräte. Erst das Zusammenspiel von Präzisionspumpen und hochgenauen Drucksensoren ermöglicht Feindosierung und Prozesskontrolle auf höchstem Niveau. Mit unseren neuen externen Drucksensoren heben wir ihr neMESYS-Pumpensystem auf ein neues Level.

Individuell anpassbar und extrem medienbeständig

Die Sensoren eignen sich nicht nur für hochgenaue Messungen, sondern sind zudem an unterschiedlichste Anforderungen anpassbar. Herz des extrem kompakten Druckmessmoduls ist ein sehr medienbeständiger Keramiksensor, der für Druckbereiche bis 200 bar ausgelegt werden kann.

Um die chemische Beständigkeit des Druckmessmoduls optimal an die verwendeten Medien anzupassen, können alle Gehäuseteile und Dichtelemente, die im direkten Kontakt zum Medium stehen, in unterschiedlichen Materialausführungen angeboten werden. Zur komfortablen Integration kann die elektrische Schnittstelle passend ausgelegt werden.

Bald erhältlich

Unsere neuen externen Drucksensoren bieten Präzision sowie höchste Variabilität. Sie ersetzen künftig das Qmix P Druckmessmodul sowie die bisherigen externen Drucksensoren im Portfolio von CETONI.