QmixElements DAQ Add-on

QmixElements DAQ Add-on

Veröffentlicht am 21.08.2019 , Schlagwörter: Produktneuigkeiten, Software

In mikrofluidischen Anwendungen, z.B. bei der Detektierung oder Vermessung von Droplets, kann es erforderlich sein, bestimmte analoge Messwerte mit einer höheren Samplingfrequenz zu erfassen, als dies bisher in der QmixElements Software möglich war. Für diese Anforderung haben wir jetzt ein neues QmixElements Add-on: das DAQ (Data Acquisition) Add-on. Das Add-on unterstützt das Multifunktions-I/O-Geräte USB-6002 von National Instruments. Mit diesem Gerät können Sie die Daten von bis zu 8 Kanälen gleichzeitig mit einer Samplerate von bis zu 6,2 KHz pro Kanal erfassen.

Multifunktions-I/O-Gerät NI USB-6000

Das USB-6000 wird einfach via USB and den PC angeschlossen und verfügt über 8 analoge Eingänge mit einer Auflösung von 12 bit. Zusätzlich stehen dem Anwender noch 4 digitale Eingänge und 4 digitale Ausgänge zur Verfügung. Um das USB-6000 in der QmixElements Software zu verwenden, müssen Sie es lediglich wie jedes andere CETONI Gerät im Gerätekonfigurator konfigurieren.

QmixElements Device Configurator

In der Software können Sie dann im Konfigurationsfenster für den neuen DAQ-Plot einstellen, welche analogen und digitalen Kanäle im Plot aufgezeichnet werden sollen und mit welcher Samplerate die Aufzeichnung erfolgt. Alle analogen und digitalen Kanäle des USB-6000 stehen in der Software als normale I/O-Channels zur Verfügung und können somit z.B. in Scriptprogrammen zum Triggern von Funktionen oder zur Steuerung von anderen Geräten (z.B. Pumpenflussrate) verwendet werden.

DAQ Konfiguration und I/O Kanalliste

Sobald Sie die Aufzeichnung im DAQ-Plot starten, werden die Messwerte aller konfigurierten Kanäle in Echtzeit aufgezeichnet und im Plot angezeigt. Gleichzeitig werden die Messwerte in einer CSV-Datei erfasst und können so von externen Tools importiert und ausgewertet werden.

Multifunktions-I/O-Gerät NI USB-6000

Damit steht Ihnen ein leistungsfähiges Tool zur Verfügung, um Messwerte mit höheren Sampleraten aufzuzeichnen. Zusätzlich erhalten Sie mit dem DAQ-Add-on die Möglichkeit, ein bereits vorhandenes NI USB-6000 Gerät in die Software einzubinden um zusätzliche I/O-Kanäle zu erhalten.