CAN und CANopen

Standardisierter Zugriff auf Geräteparameter

Die Geräte von CETONI sind über den CAN-Bus miteinander verbunden und verwenden das CANopen Protokoll zum standardisierten Zugriff auf alle Geräteparameter. Die Siemens S7 Steuerungen unterstützen standardmäßig kein CAN-Bus, sondern verwenden Profibus oder Profinet für den Anschluss dezentraler Geräte.

Über entsprechende Module von Drittanbietern können Sie Ihre S7 Steuerungen aber um CAN-Bus- und CANopen-Fähigkeiten erweitern und so unsere Pumpen mit der maximal möglichen CAN-Bus Datenraten von 1 MBit/s einbinden. Alternativ können Sie die neMESYS Pumpen über die RS232 Schnittstelle an Ihre S7 Steuerung anbinden. Dabei sind Sie aber auf eine maximale Datenrate von 115.200 kbit/s beschränkt.


Helmholz CAN 300

CANopen für S7-300 und S7-400

Helmholz CAN 300 Pro und CAN 400

Von der Firma Helmholz sind zwei CAN Baugruppen verfügbar, mit denen Sie die S7-300 und S7-400 Steuerungen um CAN-Bus Fähigkeiten erweitern können. Für beide Module sind von Helmholz Beispiele verfügbar, für den Zugriff auf die Antriebssteuerungen der neMESYS-Pumpen. Zusammen mit der neMESYS Firmware Specification finden Sie damit schnell einen Einstieg in die Implementierung der Pumpenfunktionalität in Ihrem S7 Projekt.


CM CANopen Modul für S7-1200 von IXXAT

CANopen für S7-1200

CM CANopen CANopen-Master/Slave-Modul für SIMATIC® S7-1200 SPS

Mit dem CM CANopen Modul von IXXAT können Sie beliebige CANopen- oder CAN-2.0A-Geräte an die SIMATIC S7-1200 anzuschließen. Das Modul wird an die Kommunikationsschnittstelle der S7-1200 angesteckt und fungiert als Brücke zwischen den CANopen- oder CAN-Geräten und der SIMATIC-Steuerung. Damit können Sie die neMESYS Pumpen via CAN-Bus mit Ihrer S7-1200 verbinden und steuern. Mit Hilfe der neMESYS Firmware Specification finden Sie damit schnell einen Einstieg in die Implementierung der Pumpenfunktionalität in Ihrem S7 Projekt.


CAN-Power-Kabel oder RS232-Power-Kabel

Für CAN-Bus oder RS232 und Spannungsversorgung

Mit dem passenden Adapterkabel verbinden Sie Ihre CETONI Geräte einfach mit dem CAN-Bus oder der RS232-Schnittstelle Ihrer Steuerung. Die 24V zur Spannungsversorgung der CETONI Geräte können Sie über die beiden Kabellitzen einspeisen.