Hochdruckventil Qmix V HP

Für Drücke bis 414 bar

Die Ventil-Module Qmix V HP kombinieren Hochleistungs-Multi-Port-Ventile der Rheodyne TitanHP Reihe mit einer Ventil-Steuereinheit in einem kompakten Gehäuse. Rheodyne TitanHP Ventile sind extrem vielseitige und einfach zu benutzende Hochdruckventile für Anwendungen bis 414 bar, wie z.B.:

  • Umschaltung in Hochdruckanwendungen
  • Injektion
  • Säulenauswahl
  • Nano-Anwendungen
  • Proben-Reinigung / -Anreicherung
  • mehrdimensionale Chromatographie

Qmix Mikroreaktionssystem mit Qmix V Ventilmodul

Ventilmodul für alle neMESYS- und Qmix Systeme

Modular und erweiterbar

Mit den Qmix V Ventilmodulen können Sie Ihr bestehendes neMESYS-Dosiersystem oder Ihr vorhandenes Qmix Flow-Chemie System einfach und schnell um zusätzliche Multiportventile erweitern. Durch die neMESYS-Schnittstelle und das neMESYS Stecksystem, können Sie beliebig viele Ventilmodule in ein vorhandenes System einklinken und es so um völlig neue Möglichkeiten erweitern. Durch einfaches Zusammenstecken mit unseren neMESYS Spritzenpumpen oder den Qmix Mikroreaktionsmodulen bauen Sie sich Ihr eigenes komplexes Dosiersystem oder ein vollständiges Mikroreaktionssystem.


Produkte die Sie auch interessieren könnten

QmixElements Ventil Plugin

QmixElements Ventil Plugin

Ventile schalten, konfigurieren und automatisieren

Mit dem QmixElements Ventil Plugin haben Sie alle Ventilmodule übersichtlich im Blick und können bequem und schnell die Ventilposition jedes einzelnen Ventilmoduls umschalten. Die Namen aller Ventile und sogar der Name jeder einzelnen Ventilposition ist frei konfigurierbar und kann so vom Anwender einfach und schnell an die Anforderungen seiner Applikation oder seines Versuchsaufbaus angepasst werden.

Durch die Skript-Funktionen des Ventil-Plugins lassen sich die Ventilmodule kinderleicht in komplexe Qmix-Skripte einbinden. Dadurch kann das Schalten der Ventilpositionen automatisiert und mit anderen Qmix-Modulen synchronisiert werden.


Ventildarstellung in QmixElements Software

Grafische Ventilanzeige

Alle Informationen auf einen Blick

In der Software werden alle Ventiltypen mit ihrem spezifischen Aussehen und ihrer aktuellen Ventilposition visualisiert. So können Sie sofort den Ventiltyp und die aktuelle Schaltstellung jedes Ventils identifizieren. Durch Anklicken mit der Maus oder über das Kontextmenü schalten Sie jedes Ventil in die gewünschte Stellung.


QmixElements Software

QmixElements Software

Labor-Automatisierungs-Platform

Die QmixElements Software ist eine umfangreiche, Plugin-basierte, modulare Softwarelösung für die Steuerung aller Geräte von CETONI über eine gemeinsame grafische Oberfläche. Die Software besteht aus einem Kern, der die grundlegenden Funktionen und Dienste, wie z.B. das Anwendungsfenster, das Ereignisprotokoll oder die Werkzeugleiste zur Verfügung stellt.

Dieses Kernsystem wird durch gerätespezifische oder applikationsspezifische Softwaremodule, die Qmix-Plugins, erweitert. Je nach Gerätekonfiguration und Gerätetyp kann so schnell und einfach eine maßgeschneiderte Softwarelösung konfiguriert werden mit einer einheitlichen grafischen Oberfläche.

Qmix SDK Valve Library

Windows 32-Bit / 64-Bit DLLs

Mit der Valve Library binden Sie die unterschiedlichsten Ventile in Ihre Anwendungen ein. Die Ventil Bibliothek unterstützt Multiportventile genau so wie 3-2-Wege Ventile oder Quetschventile. Damit steuern Sie z.B. die 3-2-Wege Ventile der neMESYS Spitzenpumpen genau so wie die Multiportventile der Qmix V Module. Alle Funktionen werden über eine Windows DLL (32-bit / 64-bit) zur Verfügung gestellt. Dies ermöglicht die einfache und kostengünstige Einbindung in alle Windows 32-bit und 64-bit Entwicklungsumgebungen, die die Verwendung von DLLs unterstützen, wie z.B.

  • Qt Framework + QtCreator
  • Microsoft Visual C und Microsoft Visual Studio .NET
  • Microsoft Visual Basic
  • LabVIEW
  • Matlab
  • Agilent VEE
  • Embarcadero RAD Studio mit C++ Builder

Qmix SDK Pump Library LabVIEW Icons

Qmix SDK LabVIEW Kit

Vollständige LabVIEW Integration

Mit dem LabVIEW Kit können Sie sofort mit der Steuerung unserer Ventile aus Ihrer LabVIEW Anwendung heraus starten. Ihnen stehen virtuelle Instrumente (VIs) zum Zugriff auf alle wichtigen Ventilparameter und Ventilfunktionen zu Verfügung.

Highlights

  • übersichtliche Gruppierung und Farbcodierung der VIs nach Funktion
  • Verwendung zusammen mit allen weiteren Qmix SDK Bibliotheken (Pump, Controller, Motion Control...)
  • LabVIEW konforme Fehlerbehandlung
  • Beispiel VIs für schnellen Einstieg
  • unterstützt LabVIEW 32-bit und 64-bit

Qmix SDK

Qmix Software Development Kit (SDK)

Für die Integration von cetoni Geräten in eigene Anwendungen

Mit dem Qmix SDK steht ein leistungsfähiges Entwicklungspaket zur Verfügung, für die Integration verschiedenster Geräte und Systeme von CETONI in Ihre Anwendungen. Das Qmix SDK besteht aus mehreren Geräte-Bibliotheken, die für jeden Gerätetyp (Positioniersystem, Pumpe, Regler, I/O...) die entsprechenden Programmierschnittstellen (APIs) zur Verfügung stellen.

Wichtige Daten

Druckbereich 0-6000 psi (0–414 bar)
verfügbare Ventilköpfe 2 Positionen, 6 Anschlüsse (analytisch und nanotechnisch)
2 Positionen, 10 Anschlüsse (analytisch und nanotechnisch)
10 Positionen, 11 Anschlüsse
vertikaler Aschluss, 2 Positionen, 6 Anschlüsse
6 Positionen, 7 Anschlüsse
mit Feuchtigkeit in Berührung kommende Materialien DuraLife®*, DuraLife II*, rostfreier Edelstahl w/PEEK™, PEEK
Totvolumen 0.28–0.50 μL
Durchmesser des Durchflußrohrs 0.004–0.012 in / 0.10–0.30 mm
Betriebstemperatur 0-60 °C
passende Anschlüsse/Zubehör 10–32, M4
empfohlene Erweiterungen / Anwendungen High-pressure switching, injection, column selection, nano-scale applications, sample clean-up/ enrichment, multidimensional chromatography
Umschaltzeit 100-280 ms

Technische Daten

Maße (L x B x H) 310 x 55 x 97 mm
Stromverbrauch 24 W

Wir beraten Sie gern zu unseren Produkten. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Christian Kirscht

Ich freue mich, von Ihnen zu hören.

Christian Kirscht

Leiter Vertrieb & Applikation

+49 (0) 36602 338-26

christian.kirscht@cetoni.de