LED Array ceLED Custom

LED Arrays

LED Array ceLED Custom

Kundenspezifische LED Array Lösungen

Von der Idee zum Produkt

Wenn unsere Standard-Arrays nicht die perfekte Lösung für Sie sind, realisieren wir auch kundenspezifische Anpassungen oder spezielle LED-Array Geometrien. Wir bieten Ihnen, neben einem rundum Service, den Vorteil langjähriger Fachkompetenz und Know-How im Bereich LED-Array Hardware und Software. Von der Beratung, zur gemeinsamen Planung, über die Evaluierung von Prototypen bis hin zum Produkt (Einzelstück oder Serienreife) erhalten Sie bei uns alles aus einer Hand.


ceLED custom

Welche Informationen benötigen wir

  • Geometrie / Layout bzw. Anwendungsszenario
  • Anordnung der LEDs
  • Abstand zum Objekt / Homogenität
  • Wellenlänge und Leistung (in mW) der LEDs
  • Funktionsbeschreibung (Sektoren, Taktung, Synchronisation m. Peripherie, usw.)
  • Ansteuerungsprinzip (Entwicklungsbibliotheken, Benutzersoftware, Echtzeit-System, usw.)

Beispiele

Einige Beispiele für maßgeschneidert LED Arrays oder LED Platinenlayouts, die wir im Kundenauftrag realisiert haben.

Array IKA

Array IKA

für die gleichzeitige Bestrahlung von 6 Mikrotiterplatten während des Schüttelns

Array 144

Array 144

144 LEDs auf einer Platine mit Kühlkörper, 4 Module können miteinander gekoppelt und beliebig im Raum angeordnet werden

Array 5040

Array 5040

Gerät zur Sterilisation von Oberflächen, 450mm x 330mm mit 5040 gleichen LEDs in 12 regelbaren Sektoren


Produkte die Sie auch interessieren könnten

LED Array Plugin

LED Array Plugin für QmixElements Software

Für alle CETONI LED Arrays

Das LED Array Plugin bindet alle ceLED Led Array Geräte von CETONI in die QmixElements Software ein. Die einfach zu bedienende und vielseitige Software ermöglicht Ihnen die Steuerung der LED-Strahlungsintensität individuell für jeden einzelnen Sektor. Zusätzlich unterstützt Sie die Software bei der Gruppierung von Strahlungssektoren und ermöglicht Ihnen so die gleichzeitige Kontrolle mehrerer Strahlungsbereiche.

Highlights

Einfach, Intuitiv & Leistungsfähig
  • Strahlungsintensität sehr fein mit einer Auflösung von 100 Werten individuell für jeden Kanal regelbar
  • flexible Gruppierung mehrerer LED Kanäle zu Strahlungsgruppen - simultane Steuerung aller Kanäle einer Gruppe
  • konfigurierbarer Standby-Timer für automatische Abschaltung
  • schnelles Ein- und Ausschalten aller LEDs möglich
  • Trigger-Ausgang (z.B. zur Triggerung einer Kamera)
  • Erzeugung von Blitz-Sequenzen mit synchroner Ansteuerung des Triggerausganges (konfigurierbar)
  • Steuerung mehrerer LED Arrays gleichzeitig

LED Array Plugin - Skriptfunktionen

Skriptfunktionen

Zeitgesteuerte Belichtung und noch viel mehr...

Durch die vollständige Einbindung der ceLED LED Arrays in das QmixElements Script System, lassen sich Bestrahlungsvorgänge nun schnell und einfach automatisieren. Egal ob Sie einfach nur zeitgesteuert bestrahlen möchten oder ob Sie komplexere Belichtungssequenzen programmieren müssen - mit der QmixElements Software realisieren Sie das ganz einfach grafisch per Drag & Drop. Zusammen mit anderen Qmix- oder neMESYS-Geräten lassen sich damit komplexe Prozesse und Versuche im Labor realisieren.


QmixElements Software

QmixElements Software

Labor-Automatisierungs-Platform

Die QmixElements Software ist eine umfangreiche, Plugin-basierte, modulare Softwarelösung für die Steuerung aller Geräte von CETONI über eine gemeinsame grafische Oberfläche. Die Software besteht aus einem Kern, der die grundlegenden Funktionen und Dienste, wie z.B. das Anwendungsfenster, das Ereignisprotokoll oder die Werkzeugleiste zur Verfügung stellt.

Dieses Kernsystem wird durch gerätespezifische oder applikationsspezifische Softwaremodule, die Qmix-Plugins, erweitert. Je nach Gerätekonfiguration und Gerätetyp kann so schnell und einfach eine maßgeschneiderte Softwarelösung konfiguriert werden mit einer einheitlichen grafischen Oberfläche.

Qmix SDK Analog I/O Library

Windows 32-Bit / 64-Bit DLLs

Mit der Analog I/O Library haben Sie Zugriff auf alle LED Kanäle der LED Arrays. Jeder LED Kanal steht in der Bibliothek als analoger Ausgangskanal zur Verfügung und durch schreiben des analogen Ausgangswertes setzen Sie die Helligkeit des entsprechenden LED Kanals. Alle Funktionen werden über eine Windows DLL (32-bit / 64-bit) zur Verfügung gestellt. Dies ermöglicht die einfache und kostengünstige Einbindung in alle Windows 32-bit und 64-bit Entwicklungsumgebungen, die die Verwendung von DLLs unterstützen.

Logo QmixSDK Analog I/O Library

Qmix SDK Analog I/O Library LabVIEW VIs

Qmix SDK Analog I/O LabVIEW Kit

Steuern Sie Ihr LED Array mit Ihrer eigenen LabVIEW Anwendung

Das Analog I/O LabVIEW Kit stellt für alle Funktionen der Analog I/O Library entsprechende virtuelle Instrumente (VIs) zur Verfügung. D.h., Sie müssen die DLLs nicht selbst in LabVIEW integrieren sondern nutzen einfach die vorhandenen VIs. Damit haben Sie auch aus LabVIEW heraus Zugriff auf alle LED Kanäle der ceLED LED Arrays.

Highlights

  • übersichtliche Gruppierung und Farbcodierung der VIs nach Funktion
  • Verwendung zusammen mit allen weiteren Qmix SDK Bibliotheken (Pump, Valve, Motion Control...)
  • LabVIEW konforme Fehlerbehandlung
  • Beispiel VIs für schnellen Einstieg
  • unterstützt LabVIEW 32-bit und 64-bit

Qmix SDK

Qmix Software Development Kit (SDK)

Für die Integration von cetoni Geräten in eigene Anwendungen

Mit dem Qmix SDK steht ein leistungsfähiges Entwicklungspaket zur Verfügung, für die Integration verschiedenster Geräte und Systeme von CETONI in Ihre Anwendungen. Das Qmix SDK besteht aus mehreren Geräte-Bibliotheken, die für jeden Gerätetyp (Positioniersystem, Pumpe, Regler, I/O...) die entsprechenden Programmierschnittstellen (APIs) zur Verfügung stellen.


Wir beraten Sie gern zu unseren Produkten. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Christian Kirscht

Ich freue mich, von Ihnen zu hören.

Christian Kirscht

Leiter Vertrieb & Applikation

+49 (0) 36602 338-26

christian.kirscht@cetoni.de